SANIERUNG
DIENSTGEBÄUDE SENATOR FÜR INNERES UND SPORT

Anschrift:
Contrescarpe, Bremen

Bauherr:
Freie Hansestadt Bremen Immobilien Bremen AöR

Ausführung:
2013

 

Die Villa Lürmann wurde im Jahren 1822 von dem Architekten Jacob Ephraim Polzin im Stil des Klassizismus erbaut und steht unter Denkmalschutz. Die Villa wurde 1963 durch einen Anbau erweitert und wird seither von der Innenbehörde genutzt.
Beide Gebäude wurden saniert, wobei die Fassadensanierung, die Erneuerung der Fenster und die Erneuerung der Sanitäranlagen im Vordergrund standen.
Planung und Umsetzung des neuen Brandschutzkonzepts für die Villa und den Anbau.
Lürmann-Villa:
Bestandsaufnahme, Erhalt der denkmalgeschützten Außenfenster, Ertüchtigung der Fenster durch innere Kastenfenster, teilw. Austausch der Fenster. Berücksichtigung der Sicherheitsanforderungen und Durchwurfklassen der Fensterverglasung, Intergieren der Einbruchmeldeanlage unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes. Denkmalgerechte Integration der EDV und Datentechnik in den Innenausbau. Einbau von Brandschutztüren und Rauchschutztüren unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes.

Die Sanierungen wurden bei laufendem Dienstbetrieb durchgeführt.