MESSE- UND VERANSTALTUNGSZENTRUM
NEUBAU HALLE 4, 5 UND 6

Anschrift:
Bürgerweide, Bremen

Bauherr:
Hanseatische Veranstaltungsgesellschaft mbH, Bremen

Ausführung:
1996-1999

 

Das Messezentrum besteht aus 3 Ausstellungshallen mit insgesamt 20.000 m² Nutzfläche, dazu gehörigen Foyerzonen, einem Verwaltungsbereich von ca. 3.500 m² und einem Parkhaus für 350 PKW. Ein Tragwerk aus Fachwerkbindern und Wabenträgern aus Stahl überspannt jeweils 5.000 m² bzw. 10.000 m² stützenfrei. Die Binder sind als Fachwerk-Kastenträger mit einer Spannweite von 80m auf Pendelstützen gelagert. Die Aussteifung erfolgt durch die Scheibenwirkung des Trapezblechdaches sowie die in Massivbauweise erstellten Querriegel. Den Hallen ist zur Stadtseite hin ein Mantelbau vorgelagert, der im EG die Foyerbereiche, im 1.OG die Büroeinheiten und im 2.OG einem VIP-Bereich sowie technische Anlagen aufnimmt.

Die Durchführung des Projektes erfolgte in einer Arbeitsgemeinschaft mit der Planungsgruppe Hagg, v. Ohlen, Rüffer und Partner aus Bremen.