ERWEITERUNG OBERSCHULE KURT-SCHUMACHER-ALLEE

Anschrift:
Kurt-Schumacher-Allee, Bremen

Bauherr:
Immobilien Bremen AöR

Wettbewerb:
2014 1.Preis

Ausführung:
2015

 

Entwurf eines freistehenden Erweiterungsgebäudes für die Oberstufe der bestehenden Schulanlage.

Die Architektur des Schulhauses ist kompakt und nach allen Seiten durch großzügige Fenster offen gestaltet. Im Erdgeschoss befinden sich das Foyer, der Werkraum mit Maschinenraum und Lager sowie die Lehrküche nebst Speiseraum. Der Eingang liegt mittig auf der Westseite und ist vom Hauptzugang eindeutig zu erkennen.

Zwei gleichwertige Treppenhäuser erschließen die Obergeschosse unabhängig voneinander. Dadurch kann der zentrale Erschließungsbereich als ein geschoss-übergreifendes Raumkontinuum ausgebildet werden.
Durch die offenen Galerien in den Obergeschossen wird dem kompakt organisierten Gebäude eine überraschende innenräumliche Großzügigkeit gegeben.

Die Klassenräume in den Obergeschossen gruppieren sich ringförmig um diesen zentralen Erschließungsbereich. Dieser bietet großzügige Räume für individuelle Lernen, fördert die Kommunikation untereinander und ist als Identifikationsraum für die gesamte Oberstufe entwickelt.

Das Projekt entsteht in einer Arbeitsgemeinschaft mit der Planungsgruppe Gestering Knipping de Vries.