HAUS DER BREMISCHEN BÜRGERSCHAFT
UMBAU UND SANIERUNG

Anschrift:
Am Markt 20, Bremen

Bauherr:
Freie Hansestadt Bremen
Gesellschaft für Bremer Immobilien mbH

Ausführung:
2003-2004

Bauleitung:
Architekten Campe Campe Janda

Fotos:
Studio B

 

Das 1964 von Wassili Luckhardt entworfene Gebäude ist Bestandteil des Ensembles Bremer Marktplatz und steht unter Denkmalschutz. Plenarsaal, Festsaal, die Sitzungsräume und das Foyer wurden unter Berücksichtigung der Belange des Denkmalschutzes saniert und von störenden nachträglichen Ein-bauten befreit. Insbesondere wurde im Foyer die Treppe freigelegt und die Lichtdecke im Plenarsaal in den ursprünglichen Zustand versetzt. Die Lüftungs- und Medientechnik wurde den heutigen Anforder-ungen angepasst. Zur Verringerung des Energieeintrags in den Plenarsaal und den Festsaal wurden die Fassaden- und Oberlichtverglasungen ausgetauscht und durch ein neutrales Sonnenschutzglas ersetzt. Mit der neu konzipierten Nachtbeleuchtung des Festsaals wurde das Haus in das Beleuchtungskonzept Innenstadt eingebunden.